Die Weisheit der Maya - Mittelamerika

Mexiko - Guatemala - Belize

Die Live-Reportage zu den TV-Beiträgen von SPIEGEL.TV, ZDF, 3Sat, ORF

Seit 10 Jahren bereist National Geographic Fotograf Martin Engelmann Mexiko, Guatemala und Belize. Dort begibt er sich auf die Spuren der letzten Maya.

 

Tief im Regenwald, an einem Ort, an dem der Begriff „Zeit“ nicht existiert, leben die letzten Nachkommen der Maya – die Lakandonen. Viele Jahrhunderte konnten sie unberührt ihre traditionelle Lebensweise bewahren. Martin Engelmann betritt einen Kosmos voller uralter Mythen und rätselhafter Rituale und geht dem alten Wissen der Maya auf die Spur. Er trifft auf ihren letzten Schamanen und darf am Leben und Alltag der letzten Nachkommen der Maya teilhaben. Jahr für Jahr kehrt er wieder, um das Leben der Maya fotografisch festzuhalten. Denn ihre Welt ist im Wandel, in beängstigender Geschwindigkeit hält die Moderne Einzug in das einstige Paradies.

 

Auf abenteuerlichen Routen begibt sich der Fotograf auf die Spurensuche quer durch Mittelamerika. Im Jahr 2012 vollendete der Mayakalender nach 5.200 Jahren seinen Zyklus. Martin Engelmann reist wenige Wochen vor dem Enddatum nach Mittelamerika, um auch der Bedeutung des Kalenderendes für die Maya auf den Grund zu gehen und schließlich bei den Feierlichkeiten und Zeremonien der Schamanen in den jahrtausendealten Tempeln von Tikal mit dabei zu sein.

In den Folgejahren besucht er die mystischen Höhlen von Actun Tunichil Muknal, einen der heiligsten Orte der alten Mayawelt und erkundet sagenumwobene Kultstätten längst vergessener Tage. Auf dem Weg in das Hochland von Guatemala begegnet er den Nachkommen der Maya am Atitlan See und dokumentiert die Spuren der Christianisierung. Schließlich besteigt Martin Engelmann die fast 4.000 Meter hohen Vulkane und fotografiert den Ausbruch des aktiven Vulkans Fuego aus nächster Nähe.

 

Dieser Vortrag ist eine Liebeserklärung die Menschen und ihre faszinierende Kultur, von den immergrünen Regenwäldern und Traumstränden Mexikos bis in das Vulkanland von Guatemala. In beeindruckenden Bildern erzählt Martin Engelmann die Geschichte eines Volkes, das es schon sehr bald nicht mehr geben wird.



National Geographic Bildband

Jetzt Im Handel um am Büchertisch bei der Vortragstour signiert erhältlich!


Der Trailer zur Live-Reportage


Der Trailer zum Spiegel-TV Film

Newsletter Anmeldung

addClass to upper element


Auf Facebook & Instagram folgen

Martin Engelmann ist Fotograf & Filmemacher. Er reist jährlich rund vier Monate für seine Vorträge, Buch- und Filmprojekte durch die Welt. Im Jahr hält er knapp 100 Vorträge vor bis zu 1.700 Besuchern. Sein Know-how vermittelt Martin in Fotoworkshops & Fotoseminaren. Der von ihm jährlich veröffentlichte Fotokalender GAIA wurde 2016, 2017 und 2018 mit dem „gregor international calendar award“ ausgezeichnet. Der Reinerlös aus den Kalenderverkäufen geht dabei an verschiedene Sozialprojekte in aller Welt - bisher rund 200.000 Euro. Im Frühjahr 2017 wurde eine Filmdokumentation über die fotografische Arbeit von Martin Engelmann bei den letzten Maya für SPIEGEL TV gedreht.  Der neue Bildband "Die Weisheit der Maya" erscheint demnächst bei National Geographic.

Mit Freunden teilen


downbutton - dieses Skript bitte nicht ändern!

#start

#start

smooth scroll init

facebook pixel Code