NEWS 

Fotokalender GAIA 2016 gewinnt "gregor international calendar award 2016" in der Kategorie "self-publishing"

Ich fühle mich sehr geehrt! Mein Fotokalender „GAIA 2016“ gewinnt den „gregor international calendar award“ in der Kategorie „self-publishing“.

Ver­an­stal­tet wird die­ser renom­mierte Kalen­der­wett­be­werb – mit über 1.000 Einreichungen der größte seiner Art in ganz Europa -  seit 66 Jah­ren vom Gra­phi­schen Klub Stutt­gart e. V., dem Minis­te­rium für Finan­zen und Wirt­schaft Baden-Württemberg und dem Ver­band Druck und Medien in Baden-Württemberg e. V.

Die Jury des „gre­gor inter­na­tio­nal calen­dar award 2016“ prämierte den Kalender am 21. Januar 2016 in Stuttgart mit dem „self publishing award“: „…der Kalender dokumentiert die Vielfalt an Natur, Kunst, Kultur und Menschen. Hervorragend zusammengestellt und gedruckt.“

Der prämierte Fotokalender „GAIA 2016“ ist restlos ausverkauft. Das letzte Exemplar wird in der weltweit größten Kalenderausstellung in Stuttgart noch bis 14. Februar zu sehen sein.

Liebe Foto-Freunde,

 

nach einem erfolgreichen Tourstart in der Schweiz, zeige ich noch bis Mitte März meine Vorträge in Deutschland und Österreich.

 

Auch für dieses Jahr sind bereits viele Reisen geplant. Unter anderem geht es noch einmal zwei Monate in den Regenwald der MAYA für meine neue Live-Reportage "MITTELAMERIKA - Die letzte Prophezeiung der Maya" - der Vortrag feiert im November 2016  in Köln Premiere.

 

Im Frühjahr und Sommer 2016 stehen dann weitere Reisen durch Südengland auf dem Programm. Das Projekt "MAGISCHES SÜDENGLAND" wird mich aber noch die nächsten Jahre beschäftigen, bis es auch hier neben einem neuen Bildband auch den Vortrag dazu gibt.

 

Das Kalenderprojekt "GAIA" war ein voller Erfolg. In nur drei Monaten konnten rund 5.550 Kalender verkauft werden. Der Verkaufserlös von € 16.000,- geht an zwei Sozialprojekte - weitere Infos finden Sie auf www.gaia-fotokalender.com. Den neuen GAIA-Fotokalender 2017 werde ich bereits im Februar vorstellen.

 

Alle Termine für die Fotoworkshops und Fotoseminare für 2016 finden Sie ebenfalls online.

 

Ich freue mich auf ein Wiedersehen bei einem meiner Live-Vorträge oder einem Fotoworkshop.

 

Herzlichst,

 

Martin Engelmann

 

GAIA - Der neue Fotokalender von Martin Engelmann ist mit 5.550 Stück restlos ausverkauft. Bisher mehr als € 165.000,- Reinerlös für Sozialmaßnahmen.

Der neue Fotokalender von Martin Engelmann - GAIA - mit dem Verkaufserlös werden zwei Sozialprojekte unterstützt
Der neue Fotokalender von Martin Engelmann - GAIA - mit dem Verkaufserlös werden zwei Sozialprojekte unterstützt

Gaia – die mythologische Mutter Erde und weibliche Urgottheit der alten Griechen gilt seit jeher als Symbol der Wertschätzung für unseren Planeten und seine Bewohner.Dieser Gedanke ist seit Jahren auch das Leitmotiv des „Ptolemaeus"-Projektes. Aus diesem Grund trägt der Kalender künftig den Namen „GAIA". In gewohnter, exzellenter Qualität zeigt der Kunstdruckkalender faszinierende Aufnahmen aus aller Welt. Eine behutsame graphische Adaption rundet die Überarbeitung unseres hochwertigen Kunstdruckkalenders ästhetisch ab. Das erfolgreiche Gesamtkonzept mit allen Preisen, Konditionen und Rahmenbedingungen des Kalenders bleibt jedoch unverändert.

 

GAIA wird auf PEFC-zertifiziertem Papier aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gedruckt. Die regionale Produktion in Österreich, von der Druckvorstufe bis zur Endfertigung, gewährleistet dabei eine besonders hohe Qualität. Der Reinerlös aus den Kalenderverkäufen geht wie in den Vorjahren an zwei Sozialprojekte, die wir hier vorstellen: www.gaia-fotokalender.com

Das neue Programmheft zur aktuellen Vortragstour 

Bereits im 9. Jahr erscheint das Programmheft mit allen Infos rund um Live-Reportagen, Fotoworkshops, Seminaren und Fotoprojekten. Das 44-seitige Heft erhalten alle Vortragsbesucher der Tour 2015 & 2016 und liegt natürlich auch allen Bestellungen bei. Hier können Sie auch Online einen Blick in das Heft werfen.

Hier finden Sie einen Ausschnitt aus der Live-Reportage & DVD - PERU - Weite der Anden

Neues Projekt: MAGISCHES SÜDENGLAND - ab 2018

Ab Herbst 2015: On Tour

1.700 Besucher im ausverkauften Konzerthaus in Freiburg, auf der Mundologia 2015

Die neue Live-Reportage von Martin Engelmann "Zu Fuß nach Rom - Auf dem Franziskusweg"

Im Jahre 1209 pilgert Franz von Assisi nach Rom, um von Papst Innozenz III. die Legitimation seiner Lebensweise zu erbitten. Seine Reise führt ihn durch die schönsten Gebiete Italiens und Franziskus entdeckt die Liebe zur Natur. Jahrhunderte später wird diese außergewöhnliche Landschaft abermals zur Inspirationsquelle für große Künstler und Denker: Leonardo da Vinci, Michelangelo, Dante oder Botticelli - die Meister ihrer Epoche. Der Pilgerweg führt von Florenz über Assisi nach Rom. 567km voll einzigartiger Natur im grünen Herzen Italiens. Während die Städte der Toskana, Umbriens und Latiums die Besucher einladen, Kunst und Kultur hautnah zu erleben, locken die beschaulichen Dörfer am Land mit ihrer pittoresken Schönheit. Martin Engelmann arbeitete über drei Jahre an seiner neuen Live-Reportage und hat sich mehrmals auf den Weg begeben. Er ist kein klassischer Pilger und auch nicht auf der Suche nach Gott. Es ist die Lust am Wandern, das Bedürfnis neue Energie zu tanken und sich dem Rausch an Natur und Kultur hinzugeben, die ihn antreibt. In magischen Bildern berichtet er von seiner Reise. Sie führt ihn viele Jahrhunderte in die Vergangenheit, auf einen Weg, an dem jedes Kunstwerk wie ein Meilenstein am Wegrand steht,  um daran zu erinnern, dass die Schönheit der Landschaft die Inspiration und somit die Wiege der Kultur ist. 

 

Martin Engelmann arbeitete über drei Jahre an seiner neuen Live-Reportage und hat sich mehrmals auf den Weg begeben. 567km per pedes durch die schönsten Regionen Italiens. Weitere Infos >>>


On Tour


Ab 2016: Die Fortsetzung zur Live-Reportage "Das Vermächtnis der Maya"

Es wird eine Fortsetzung zur Live-Reportage "Das Vermächtnis der Maya" geben. Die neue Live-Reportage "Die letzte Prophezeiung der Maya" wird ab 2016 zu sehen sein.


Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Twitter oder per E-Mail.

Martin Engelmann ist gelernter Fotograf und lebt in Innsbruck, Tirol. Fotokurse, Fotoworkshops und Fotoseminare finden mehrmals im Jahr statt. Der theoretische Part wird im Competence Center Innsbruck, Tirol unterrichtet. Je Fotokurs und Fotoworkshop ist die Teilnehmerzahl auf 14 Fotografen limitiert. In jedem Fotoworkshop erhalten die Teilnehmer umfangreiches Lehrmaterial um das Wissen auch nach dem Fotokurs entsprechend aufzufrischen. Die Fotografie in der Praxis stellt neben dem theoretischen Hintergrund auch einen wichtigen Teil der Fotoworkshops darf. Die Fotoworkshops und Fotokurse eignen sich für Einsteiger und fortgeschrittene Fotografen. Neben den 3-tägigen Fotoworkshops mit Martin Engelmann und Alessandra Sarti finden die Fotoseminare meist an einem Tag statt. Aktuell sind Termine in Innsbruck, Tirol sowie in einigen Städten in  Deutschland geplant.

JETZT BESTELLEN!

Bildband "ZU FUSS NACH ROM - Auf dem Franziskusweg"  
JETZT BESTELLEN >>>

GAIA 2016 gewinnt "gregor international calendar award 2016" in der Kategorie "self-publishing"
INFO >>>

Fotoseminar Reisefotografie - ab Herbst 2016 auf DVD und als ONLINEKURS. Weitere Infos demnächst.